Ralf Sklarski ehrt langjährige Mitarbeiter

Ralf Sklarski ehrt langjährige Mitarbeiter

1. Reihe sitzend von links nach rechts: Manfred Herok (1995), Josef Hillenbrand ( 1991), Anja Sklarski (1998), Martin Kontny (1995)

2. Reihe stehend von links nach rechts : Isan Redzepi ( 2007), Thomas Eisenhardt (2007), Mike Bätz (2002), Zeqir Ahmeti ( 2007), Christof Gasisow (2005), Franco Schillaci (2004), Sabahko Zenovic (2006), Ralf Sklarski, Andreas Karger (2007), Bruno Reisch (2001), Martin Schwämmle (2007), Herbert Waluga (2005)

 

Am vergangenen Freitag gab es auf dem Firmengelände der Firma Ralf Sklarski Bauunternehmung GmbH & Co. KG ein ganz besonderes Jubiläum.
Insgesamt 15 Mitarbeiter wurden für ihre langjährige Treue zum Unternehmen geehrt. Und Ralf Sklarski lag es am Herzen „seine Jungs“ mit einem kleinen aber feinen Fest zu ehren.
Und so wurde ein grosses weisses Zelt in der Hanns-Klemm-Straße 52 aufgebaut, Urkunden gedruckt und Geschenke vorbereitet. Als sich dann um 14.30 alle 51 Mitarbeiter versammelt hatten, begann Ralf Sklarski zunächst mit einem kurzen und sehr persönlichen Rückblick, alle Stationen der Firma und seiner eigenen Laufbahn vom Auszubildenden über den Maurermeister, bis hin zur Firmenübernahme im Jahre 1996 von seinem Vater.
Und von den Mitarbeiter die er damals mitsamt der Firma übernommen hat, arbeiten heute immerhin noch Drei bei und mit ihrem Chef, sind mit ihm und der Firma gereift und trugen und tragen massgeblich zum Erfolg bei. Das ist Ralf Sklarski sehr wichtig und somit betont er es mehrfach: Der Erfolg der Firma steht und fällt mit jedem einzelnen Mitarbeiter!
Mit einem herzlichen Händedruck, einer kurzen Anekdote zu den jeweiligen Einstellungsgesprächen und mit einem Dankeschön aus tiefstem Herzen, überreichte Ralf Sklarski dem geehrten Mitarbeitern jeweils eine Urkunde der Firma Sklarski, sowie eine Urkunde der Handwerkskammer. Und zudem erhielt Jeder einen Gutschein für einen Aufenthalt in der Kurklinik Mettnau am Bodensee und ein Mutlifunktionstool mit persönlicher Gravur.
Im Anschluss an den offiziellen Teil liessen sich dann alle die frisch zubereiteten Burger vom Foodtruck „Wurst on Wheels WOW“ von Holger Hutzenlaub schmecken. Und bei dem einen oder anderen Kaltgetränk wurden noch viele Geschichten aus den vergangenen Jahren ausgetauscht.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*